Nicht aus den Augen verlieren!

Veröffentlicht am 09.03.2011 in Gesundheit

Denkt man diese Tage an Afrika, denkt man an Revolution, Aufstand, Bürgerkrieg. Aber unser Verein AKE denkt darüber hinaus. Nachhaltig.
von Joachim Enßlin
9.3.2011

Der Arbeitskreis Entwicklungshilfe e.V. Eching ist ein eingetragener Verein mit ca.125 Mitgliedern. Er widmet sich seit nunmehr 25 Jahren der Unterstützung der Menschen in Entwicklungsländern. Ursprünglich waren wir in Peru und Brasilien engagiert. Seit 2003 konzentrieren wir uns auf Madagaskar und Tansania in Afrika.

Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Trinkwasserversorgung. Schlechtes Wasser verursacht mehr Todesfälle, vor allem unter Kindern, als Malaria oder andere Krankheiten. Außerdem sind die oft sehr weiten Wege zur Wasserquelle eine große Arbeitsbelastung für Frauen und Kinder.

Mit Hilfe von Spenden finanzieren wir einfache Brunnen, die überwiegend händisch mit Schwengeln bedient werden. In den letzten Jahren wurden unsere Projekte mit 75 % vom Bund bezuschusst, so dass wir mit einem Euro Spende vier Euro investieren konnten.

Wir arbeiten mit uns persönlich bekannten Partnern vor Ort. Wir kennen auch die Empfänger, überwiegend Gemeinden im ländlichen Raum. Diese müssen eine Eigenleistung erbringen und sich auch vertraglich zum Unterhalt verpflichten. Alle Spendengelder gehen zu 100% in die Projekte; kein Euro Spende wird für Verwaltung oder ähnliches verwendet.

Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass Spendengelder auch direkt ankommen. Und wir sorgen vor, dass unsere Brunnen auch noch nach Jahren funktionieren.

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Web-Seite http://www.ake-eching.de

 
 
Herbert Hahner

Unsere Kandidaten

Vincent Blank

unsere Kandidaten

Aktuelles

 

 

Folge uns auf

           

SPD-Eching auf Twitter

Nachrichten über Eching hinaus

01.06.2020 11:04 Kindertag: Für ein gutes Aufwachsen aller Kinder
Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. An dem Tag macht auch die SPD-Bundestagsfraktion auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam. „Der Internationale Kindertag am 1. Juni findet in diesem Jahr unter den aller Orten zu spürenden Auswirkungen des Corona-Virus statt. Kinder und ihre Familien stehen derzeit oft unter noch mehr Druck als es ohne

01.06.2020 11:00 Gedenken an Walter Lübcke: Null Toleranz für Hass und Hetze
Am 2. Juni vor einem Jahr wurde Regierungspräsident Walter Lübcke ermordet. Walter Lübcke galt und gilt vielen Menschen, die sich gegen Hass und Hetze und für ein demokratisches und vielfältiges Deutschland einsetzen, als Vorbild. Die SPD-Bundestagsfraktion tritt antidemokratischem, rassistischem und nationalistischem Gedankengut entschieden entgegen.  „Mutmaßlicher Täter war ein den Behörden bekannter Rechtsextremist. Ein etwaiges Netzwerk

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

Ein Service von info.websozis.de