Header-Bild

SPD Eching - die Mitmachpartei für ein gerechtes Miteinander

Politik für Eching

Gestern, heute, morgen

Einladung zum kommunalpolitischen Informationsaustausch

27. Juni 2019, 19:00 Uhr, Apollo XIV Bar im Hotel Olymp

Liebe Interessierte an der Echinger Kommunalpolitik,

liebe Gemeinderatskandidat*innen,

am 15. März 2020 werden in Bayern neue Kommunalparlamente gewählt. Eine Chance für alle Bürger*innen, aktiv auf das örtliche Politikgeschehen Einfluss zu nehmen und gestalterisch tätig zu werden.

Von den Medien oftmals stiefmütterlich behandelt, sind es doch die Städte und Gemeinden, die unmittelbar auf unser Alltagsleben einwirken. Kommunale Selbstverwaltung bedeutet daher für uns die Freiheit, alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft gestalten zu können und die Bedingungen für gute Lebensqualität zu ermöglichen: Wohnungs- und Straßenbau, Mobilitätskonzepte, Wasser- und Energieversorgung oder auch Gewerbeansiedlung. Quasi das Salz in der kommunalen Suppe sind dabei die freiwilligen Leistungen, denn hier entscheiden die Mitglieder der Räte über die Förderung von Jugendarbeit, das Kultur- und Sportangebot, Freizeitmöglichkeiten usw. also über die Attraktivität des Wohnortes.

Was bedeutet das nun für Eching?

Wir wollen den mit unserem Bürgermeister Sebastian Thaler vor gut drei Jahren begonnenen Neuanfang fortführen und Eching weiter aus der erlebten Lethargie herausführen. Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung.

Wir wollen Sie in lockerer Atmosphäre bei einem kleinen Getränk über die Kommunalpolitik in Eching informieren und von Ihnen hören, was denn aus Ihrer Sicht noch fehlt, was verbessert werden sollte, was falsch läuft und was die Gemeinde unbedingt anpacken sollte und vielleicht auch, was schon besser geworden ist.

Erfahrene Kommunalpolitiker*innen und der 1. Bürgermeister stehen als Informanten und Ansprechpartner zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihren Besuch

Herbert Hahner, stv. Vorsitzender                                          Eching, den 17.06.2019

Bitte geben Sie uns eine kurze Teilnahmebestätigung, damit wir den Abend besser planen können:

e-mail: hhahner@t-online.de; Tel.: 089-3194993 oder an ein anderes örtliches SPD-Mitglied

 

 

 

 

 

 

 

 

Die SPD setzt sich für eine gerechte Politik zum Gemeinwohl für alle Bürgerinnen und Bürger. Wollen Sie einen Rückblick zur Kommunalwahl oder Informationen zu Standpunkten der SPD in den einzelnen Politik- und Handlungsfelder, dann klicken Sie auf die entsprechenden Menü-Punkte.

Beiträge, Blogs zu Themen wie Verkehr, Soziales, Haushalt und viel mehr finden Sie unter dem Punkt POLITIKFELDER oder direkt hier.

 

Nachrichten über Eching hinaus

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

02.07.2019 17:32 SPD lehnt Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk ab
Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. „Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt“, sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Das Statement im Wortlaut.Die Europäische Union (EU) steht vor

01.07.2019 07:48 Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizechefin, macht klar, dass es bei Rentenerhöhungen um mehr als nur Prozentpunkte geht. Es geht um Respekt und Lebensleistung. Sie fordert deshalb mit Nachdruck die Grundrente. „Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen. Dahinter verbergen sich nicht schlichte Prozentwerte. Im Kern geht es um die Lebensleistung von Menschen, die 

Ein Service von info.websozis.de

 

Für alle

Presseerklärung dazu

 

 

Infos auf Dein Sofa





 

 

 


Ansprechpartner für Internet:
Dr. Jürgen Schechler

Kommentare und
Kommunikation erwünscht!


 

 

 





 

SPD weiter-Twittern

 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis