SPD Eching - die Mitmachpartei für ein gerechtes Miteinander

Legal, illegal? – scheißegal!

Arbeit & Wirtschaft

Legal, illegal? – scheißegal! Das vorherrschende Lebensmotto in der Kaste der Reichen, Superreichen und wirtschaftlich Mächtigen. Steuervermeidung, Steuerhinterziehung, Steuerbetrug - Lieblingsbeschäftigungen unserer Geldelite. Der Sozialstaat, der Rechtsstaat, die Zivilgesellschaft, der Schutz unserer Lebensgrundlagen? Darum sollen sich die anderen kümmern!

Ein Statement von Herbert Hahner

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de

Ob Swiss, Lux oder Offshore Leaks, Panama Papers, Paradise Papers oder Briefkastenfirmen auf Malta und den Virgin Islands oder Geldverstecke bei den Schweizer Banken – in regelmäßigen Abständen liefern uns die Medien Informationen zu den Steuertricksereien und halbseidenen Geschäften des Geldadels. Von Mal zu Mal werden die Dimensionen größer.

Groß ist nach jedem Skandal auch die öffentlich zelebrierte Empörung. Folgen dem dann auch konkrete Taten? Zumindest bisher nicht in der Form, dass dem schamlosen Profitstreben wirksame Grenzen gezogen worden wären.

Auf Moral und Einsicht darf man bei den Tätern nicht hoffen. „Geschäft ist Geschäft“, soll der U2-Frontmann Bono gesagt haben, als er auf die Verschleierung seiner Eigentumsverhältnisse angesprochen wurde. Ansonsten wird er gerne schon mal als des „Gute Gewissen der Popmusik“ dargestellt.

Möchte man da nicht resignieren? Ein Arbeitnehmer muss arbeiten, um zu überleben. Ihm werden Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge direkt vom Monatslohn abgezogen. Er finanziert unsere Gesellschaft. Die Reichen dagegen führen mit den Steuerbehörden ein weltweites „Hase und Igel Spiel“ auf.

Resignation? Rückzug ins Privatleben? Nein, das würde es den windigen Geschäftemachern eher noch erleichtern, ihr abgefeimtes Spiel zu betreiben. Wir müssen den demokratischen, sozialen Rechtsstaat verteidigen und ausbauen – auch wenn es mühsam ist und manchmal aussichtslos erscheint. Die Welt darf nicht dem innerlich maroden, zügellosen Liberalismus und seinen Profiteuren zum Fraß vorgeworfen werden.

 
 
 

Nachrichten über Eching hinaus

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von info.websozis.de

 

Ihr Ortsverein

 

 

Infos auf Dein Sofa





 

 

 


Ansprechpartner für Internet:
Dr. Jürgen Schechler

Kommentare und
Kommunikation erwünscht!


 

 

 





 

SPD weiter-Twittern

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

31.01.2018, 19:00 Uhr Nominierung Landtags- und Bezirkstagskandidat/in

05.02.2018, 19:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

14.02.2018, 19:00 Uhr Politischer Aschermittwoch

Alle Termine

 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis