Header-Bild

SPD Eching - die Mitmachpartei für ein gerechtes Miteinander

Die SPD-Fraktion

engagiert für Sie im Gemeinderat

Traurig ging das Jahr 2017 für uns zu Ende. Unser langjähriges Fraktionsmitglied Franz Zeindl starb nach schwerer Krankheit. Seit 1992 saß er mit kurzer Unterbrechung im Gemeinderat. Mit ihm verlieren wir einen engagierten Mitstreiter, der sich besonders für die Vereine eingesetzt hat. Franz Zeindl war kein Mann der großen Worte und langen Reden. Lieber tatkräftig anpacken und helfen, war seine Devise. Davon profitierten im großen Maße die Dietersheimer Vereine. Aber auch unsere Fraktion und der Ortsverein. Zu unzähligen Themen hat Franz Informationen für uns gesammelt, die für unsere Entscheidungsfindung von großem Wert waren. Seine berufliche Expertise als Ausbilder war der Fraktion eine große Unterstützung. Auch bei vielen Wahlkämpfen war er als Mann der Tat eine unschätzbare Hilfe. Mit seinem Piaggio, dem rollenden Einsatzkommando, transportierte er das benötigte Equipment samt Werkzeug pünktlich zu den Veranstaltungsorten. Er half beim Auf- und Abbauen, beim Plakatieren, beim Dekorieren und vielen anderen Tätigkeiten, die jede Veranstaltung mit sich bringt. Bekannt ist, dass sich Franz mit Leidenschaft für die Dietersheimer Fußballjugend eingesetzt hat. Weniger bekannt dürfte sein Engagement für die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Eching sein. Er organisierte für die höheren Klassen interessante Betriebsbesichtigungen bei seinem Arbeitgeber BMW und lud sie zu überregionalen Berufsinformationsveranstaltungen ein. Das Weiterkommen der Schulabgänger und ihr gelungener Einstieg in einen Wunschberuf lagen ihm ganz besonders am Herzen. Mit dem Tod von Franz Zeindl verlieren wir einen politischen Mitstreiter, aber vor allen Dingen verlieren wir einen ruhigen, hilfsbereiten und zuverlässigen Freund. Seine positive Lebenseinstellung hob sich wohltuend von der Masse ab. Selbst in der Zeit seiner schweren Erkrankung. „Seine Damen“, wie er uns Fraktionskolleginnen nannte, und der gesamte Ortsverein werden ihn stets in dankbarer Erinnerung behalten.
Anette Martin, Gertrud Wucherpfennig, Sybille Schmidtchen, Stefanie Malenke

 

 

Die Räte (2014-2020) mit Kontakt-Links:

 

Um die Anfragen und Anträge der Fraktion einzusehen, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Menü-Punkt oben rechts.

 



 


 

Nachrichten über Eching hinaus

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

02.07.2019 17:32 SPD lehnt Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk ab
Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. „Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt“, sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Das Statement im Wortlaut.Die Europäische Union (EU) steht vor

01.07.2019 07:48 Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizechefin, macht klar, dass es bei Rentenerhöhungen um mehr als nur Prozentpunkte geht. Es geht um Respekt und Lebensleistung. Sie fordert deshalb mit Nachdruck die Grundrente. „Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen. Dahinter verbergen sich nicht schlichte Prozentwerte. Im Kern geht es um die Lebensleistung von Menschen, die 

Ein Service von info.websozis.de

 

Für alle

Presseerklärung dazu

 

 

Infos auf Dein Sofa





 

 

 


Ansprechpartner für Internet:
Dr. Jürgen Schechler

Kommentare und
Kommunikation erwünscht!


 

 

 





 

SPD weiter-Twittern

 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis